Einträge von webmaster

Grenslandmusem auch am Sonntag geöffnet

Die Öffnungszeiten des Museums wurden für die Monate Juni, Juli und August 2019 stark erweitert. Dienstags bis samstags öffnet das Museum bereits um 11.00 Uhr. Die Besuchszeit endet weiterhin um 16.30 Uhr. Neu: In diesem Sommer ist das Museum auch sonntags von 13.30 bis 16.30 Uhr geöffnet.

Delen:

Großes Interesse am Gelredag in Dinxperlo

Im Rahmen der Programmreihe „Gelredagen“ sendete der niederländische Fernsehsender „Omroep Gelderland“ am Samstag, den 6. April 2019, zwischen 8 und 10 Uhr live aus Dinxperlo. Im Wechsel mit Interviews erzählte Moderator René Arendsen bereits  am frühen Morgen über die große Dorfkirche am Dinxperloer Markt, die Grenze und natürlich das Grenslandmuseum. Berend Enserink, der Vorsitzende der […]

Delen:

Erfolgreiche Eröffnung der Ausstellung “Grenscorrecties / Grenzkorrekturen”

Am 2. April 2019 eröffnete Jaap Snijders die neue Ausstellung “Grenscorrecties / Grenzkorrekturen 1949-1963” anhand eines anschaulichen Spiels. Mit Hilfe von Flaggen wurde den Teilnehmern veranschaulicht, wie es sich anfühlt, wenn man gezwungen wird, die Nationalität zu wechseln. Mehr als 300 Suderwicker erlebten dies zwischen 1949 und 1963. Zum Abschluss der Eröffnungsfeier überreichten Johannes Hoven, […]

Delen:

Radio Gelderland in Dinxperlo

Am Samstag, den 6. April sendet der Sender Omroep Gelderland den letzten „Gelredag“ dieser Saison aus Dinxperlo. In diesem beliebten und viel gehörten Programm werden das Grenslandmuseum und die Dinxperloer Dorfkirche im Mittelpunkt stehen. René Arendsen,  ein in den Niederlanden sehr bekannter Radiomoderator, wird mehrere ehrenamtliche Mitarbeiter Im Museum wie auch in der Kirche interviewen. […]

Delen:

Neue Ausstellung im Grenslandmuseum ab 2. April 2019: Grenzkorrektur 1949-1963

In diesem Jahr ist es 70 Jahre her, dass es zu Grenzkorrekturen (Annektionen) an der deutsch-niederländischen Grenze kam. Die Annektionen wurden veranlasst, weil Deutschland nicht in der Lage war, den enormen Schaden zu ersetzen, den die Niederlande im Zweiten Weltkrieg erlitten hatten. Die Regierung in Den Haag war der Meinung, dass Deutschland deshalb Grundgebiet als […]

Delen:

Der Schlüssel ist überreicht!

Den  Vorstandsmitgliedern des Grenslandmuseums wurde  am Mittwoch, den 6. Februar 2019, im Rahmen eines Festaktes der Schlüssel zum Gebäude Markt1-3 in Dinxperlo überreicht.  In Anwesenheit von Margot und Rudi Ostermann, Bürgermeister Anton Stapelkamp (Aalten) undsowie mehr als 50 Gästen und ehrenamtlichen Mitarbeitern des Museums übergab Gerrit van Veen den in ein Blumenarrangement eingearbeiteten Schlüssel an […]

Delen:

Schlüsselfest

Am Mittwoch, den 6. Februar 2019, ist für die Mitglieder der Stiftung Grenslandmuseum in Dinxperlo ein lang ersehnter Augenblick gekommen. In einem Festakt wird ihnen in Anwesenheit von Herrn und Frau Ostermann aus Spork (D) und Bürgermeister Stapelkamp aus Aalten symbolisch der Schlüssel zum Haus Markt 1-3 in Dinxperlo ausgehändigt. Dieser Nachmittag beendet eine zweijährige […]

Delen:

Grenslandmuseum erhält erneut Anerkennung als qualifiziertes Museum

Seit 2007 war das Grenslandmuseum in Dinxperlo eingetragen im Museumsregister der Niederlande. Nach 10 Jahren erfolgt routinemäßig  eine Überprüfung,  ob das Museum noch die hohen Qualitätsanforderungen des Registers erfüllt. 2018 war das Grenslandmuseum an der Reihe. Nicht weniger als  18 Kriterien mussten erfüllt werden. Eine eigens gebildete Arbeitsgruppe innerhalb des Vorstands hat viel Zeit und […]

Delen:

Aktivitäten im Dezember

In der Adventszeit 2018 nimmt das Grenslandmuseum an mehreren Begebenheiten teil: 1. Vom 7. bis 21. Dezember findet die zweite internationale Krippen-Ausstellung in Dinxperwick statt. Im Rahmen dieser Aktivität ist in der „Guten Stube“ des Grenslandmuseums eine lebensgroße beleuchtet Krippe zu bewundern. 2. Am Mittwochnachmittag, 12. Dezember, ab 14.30 Uhr lädt das Museum zum Kaffeebesuch […]

Delen:

Gebäude jetzt Eigentum des Grenslandmuseums

Am Freitagmorgen, 16. November 2018, wurde der Kaufvertrag für das Gebäude Markt 1-3, in dem das Grenslandmuseum ansässig ist, unterzeichnet. Durch den Kauf ist der Standort des Grenslandmuseums für die kommenden zwanzig Jahre in dieser wunderschönen Lage mitten im Dorf gesichert. Wir bedanken uns bei unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern sowie den alten und neuen Vorstandsmitgliedern für […]

Delen: