Ausstellungen
– Verschoben ins Jahr 2018: Die Teppichfabrik.

Unterrichtsmaterial:
Das Grenslandmuseum verfügt über Unterrichtsmaterial zur Dinxperloer Geschichte, das sich auf drei lokale Themen verteilt: Die Grenze, Industrie an der Grenze und Krieg an der Grenze.

Unterrichts- und Demonstrationsmaterial können im Grenslandmuseum in Dinxperlo ausgeliehen werden.

Seit 1. April 2008 im Grenslandmuseum zu sehen:
Grenzüberschreitende religiöse Entwicklung in Dinxperlo/Suderwick vom Beginn der Christianisierung bis zum Jahr 1949.

Speziell für Gruppen (täglich nach Vereinbarung!):
Entwicklung und aktuelle Situation an der ehemaligen deutsch-niederländischen Grenze in  Gegenwart und Vergangenheit im Grenslandmuseum Dinxperlo für Studenten und Studenten während ihrer Abschlussarbeit.

Sonderausstellungen im Grenslandmuseum
Das Grenslandmuseum in Dinxperlo hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur über das Leben mit und an der Grenze und über die Geschichte der Grenzbewohner zu informieren, sondern auch die Erinnerung an die Grenze wach zu halten.

Es kann daher auch kein Widerspruch sein, wenn das Grenslandmuseum Sammlern historischer Objekte die Möglichkeit bietet, ihre Schätze einem breiten Publikum zu zeigen.

Die Museumsleitung bemüht sich, die Ausstellungen thematisch und inhaltlich übereinstimmend mit dem musealen Charakter und der Philosophie des Museums zu organisieren.